Contact

Axinia Schönfeld

Berlin

theologian, eventmanager, artist

Die Sängerin, Musikerin und Songschreiberin Axinia Schönfeld verbrachte wichtige Jahre ihrer Kindheit in Toronto / Kanada, bevor sie zusammen mit ihren Eltern in ihre Geburtsstadt Berlin zurückkehrte. Ebenso fließend wie ihre Muttersprachen Deutsch und Englisch spricht sie Französisch und Spanisch.

Das musikalische Talent wurde Axinia sozusagen in die Wiege gelegt. Der Vater Friedhelm Schönfeld, namhafter Jazzmusiker, Komponist und Arrangeur, machte sie mit den nordamerikanischen Traditionen des Jazz vertraut. Ihre Mutter, die Chansonsängerin Gipsy Schönfeld, ließ sie mit den Traditionen des deutschen und französischen Chansons aufwachsen.

Im frühen Kindesalter begann Axinia klassischen Klavierunterricht zu nehmen und besuchte diverse Spezialmusikschulen. Später studierte sie Gesang, Klavier und Komposition in Toronto und Berlin.

Als Lead-Sängerin des Dancefloor-Projektes SLAM wagte sie sogar einen Ausflug in die kommerzielle  Popmusik und erklomm die Top 40 der europäischen Charts. Doch in jenem oberflächlichen und kurzlebigen Showgeschäft fühlte sie sich als Mensch und Musikerin nicht wohl und kehrte bald wieder zu ihren musikalischen Wurzeln zurück.

Bei ihren zahlreichen Klub-, Konzertsaal- und Fernsehauftritten und Produktionen war Axinia im Trio, im Quartett, mit Big Band oder Sinfonieorchester zu erleben und arbeitete mit vielen namhaften Künstlern zusammen wie z. B. Chris Walden, Malcolm Luker, Neil Stubenhaus, Walter Norris, Reinhold Heil, Udo Arndt, Curt Cress, Deutsches Filmorchester Babelsberg und Friedhelm Schönfeld, um nur einige zu nennen. 

Seit 2007 fühlte Axinia neben der Musik eine zweite, noch wichtigere Berufung: nämlich Pfarrerin zu werden. So studierte sie von 2007 - 2013 / 14 Theologie, ferner im Doppelstudium Anglistik/Amerikanistik und Klassische Philologie (Latein/Altgriechisch) an der Humboldt-Universität zu Berlin.

2014 - 2016 absolvierte sie ihr Vikariat an der Papageno-Schule in Berlin-Mitte, an der Heilig-Kreuz-Passionsgemeinde in Berlin-Kreuzberg, im Sprengel Berlin Nordwest-Neukölln und am Berliner Missionswerk, inkl. Assessment Center und Klinische Seelsorgeausbildung im Kloster Lehnin (KSA). 

Seit Januar 2017 ist Axinia Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Tiergarten und Referentin der Generalsuperintendentin von Berlin Ulrike Trautwein.

Doch auch im Pfarramt bleibt sie der Musik treu. So singt sie oft in Gottesdiensten und gibt Konzerte in Kirchen (u. a. Heilig-Kreuz-Kirche, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche etc.)


Tags Spiritual Jazz/Sacred Jazz, Free Jazz, Crossover